Vertrauen

An dem Tag, an dem es stürmte und regnete, lernte ich die Weide kennen. Wir hatten bereits eine Weile gemeinsam an der Bushaltestelle gestanden und gewartet, als sie mich ansprach. Sie äußerte Interesse an meiner Skihose und fragte, ob ich diese immer trage. „Ja“, sagte ich: „Je nach Bedarf.“ Die Weide musterte mich und nickte… Vertrauen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Präsenz

Sie führt dieses Gespräch in diesem Raum, den sie nie wieder betreten möchte. Sie beantwortet Fragen, die sie nicht versteht. Mit Worten, die sie von den Bäumen im Garten vor dem Fenster pflückt. Mit der Mauer. Dem Zaun. Diesen Grenzen. Außen. Und in diesem beengten Raum. Ohne Luft zum Atmen. Kann sie sich nicht mehr… Präsenz weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Trauer braucht Raum

Morgens lese ich diesen Satz. Trauer braucht Raum. Trage ihn mit mir durch den Tag. Betaste ihn. Befühle ihn. Finde ihn kantig, eckig, abgelatscht. Dieser Gedanke von Raum wabert irgendwo in mir herum. Wenig greifbar. Abends sitze ich mit dem Kind vor dem Fernseher. Wir zappen uns durch digitale Formate und bleiben bei „Chip und… Trauer braucht Raum weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Ein Buch draus machen

Das hier ist keine Kurzgeschichte. Das hier ist was in eigener Sache. Ich habe mir einen Baum in die Wohnung gemalt. Ich verbringe viel Zeit an diesem Tisch, zum Beispiel zum Fortbildungen und Projekte vor- und nachbereiten, für die digitalen Formate. Geschichten schreibe ich an ihm selten. Die entstehen tatsächlich eher im Gehen, am See,… Ein Buch draus machen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Hauswand gießen

Vor einigen Tagen sah ich einer Person dabei zu, wie sie eine Hauswand goss. Sie hielt eine kleine, gelbe Gießkanne in der Hand und ließ Wasser an der grauen Hauswand herunterlaufen. Dann setzte sie ab und ging. Zwei Tage später das gleiche Geschehen am gleichen Fleck Hauswand. Heute wieder und heute spreche ich sie an:… Hauswand gießen weiterlesen

Bienentraum

Ich renne und renne und renne durch Straßen und Wiesen und Felder, durch Wälder und Parks und Gärten voller Blumen und Mohn und wild bis ich fliege mit kräftigen Schwimmzügen oder wie eine Biene, arbeitsam, geschäftig, immerfort durch die Luft und weiter, in diesem Traum. Und wache auf. Und du bist nicht mehr da. Nur… Bienentraum weiterlesen

Zeug

„Liebe Familie im roten Backsteinhaus, ich möchte ehrlich mit Ihnen sein und ich falle gleich mit der Tür ins Haus. Sprichwörtlich. Ich habe mir illegal Zugang zu ihrem Treppenhaus verschafft und dort Blumen gesät. Vermutlich wohnen Sie zur Miete in Ihrer Wohnung im ersten Stock und das Treppenhaus ist eine Grauzone, was die rechtliche Lage… Zeug weiterlesen

Plötzlich grün

Die gleichen Wege gehen wie immer. Und plötzlich ist alles anders. Ist alles grün. Und Sonne. Überall Frühling. Dieses Erkennen: Jetzt ist es vorbei. Es ist geschafft. Innen anhalten. Für diesen Moment. Überall Frühling. Und Sonne. Festhalten. Einbauen. Weitergehen. Hoffnung. © Mirjam Sarrazin

Säbelzahntiger

Du machst einen unserer Witze. Mit leicht angewinkeltem Mund und zusammen gekniffenen Augen, weil die Sonne dich blendet. Ich lache nicht. Ich habe die Schnauze voll. Aus deinem fröhlichen Gesicht wird urplötzlich ein ernstes. Du erstarrst so wie du erstarrt bist, als ich dir erzählt habe, dass mein Vater auf Intensiv verlegt wurde und ich… Säbelzahntiger weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Umkleidekabine

Hereinspaziert! Kommen Sie näher! Treten Sie ein. Dies ist meine Umkleidekabine und Sie hat heute Tag des offenen Vorhangs. Lassen Sie alles draußen, was stört und hemmt. Für Ihren Hund habe ich nebenan den Pudelklub, für Ihre hyperaktive Riesenechse im Gewölbe einen Spielbereich und Ihre Kinder können unter Dutzenden Spielkonsolen wählen. Lassen Sie es einfach… Umkleidekabine weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized